Die Arthrose Teil:1 – eine Einführung

Arthrose wird als eine degenerative (durch Verschleiß bedingt) Erkrankung angesehen, die irreversibel ist. Durchschnittlich ab dem 55. Lebensjahr steigt dieser Anteil stark an. Im Ranking nimmt die Arthrose den zweiten Platz der häufigsten Gründe für einen Arztbesuch ein.
Die Beeinträchtigungsspanne reicht von einer akut-aktivierten, bis hin zu einer regelmäßig schmerzenden Arthrose.

Doch was kann man dagegen machen?
Die Maßnahmen reichen von Schmerzmedikationen bis hin zur Operation. Ob eine Arthroskopie (Gelenkspiegelung) oder ein Gelenkersatz in Frage kommt, wird im Einzelfall entschieden.
Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten dagegen vorzugehen:
Physiotherapie!

Zum einen gilt das genaue Verständnis der Veränderung des betroffenen Gelenks als Voraussetzung.
– Die Beeinträchtigung eines Gelenks betrifft Gelenkfläche, Bänder, Sehnen und Muskeln
– Ein Röntgen/MRT/CT hat keine Aussagefähigkeit über die Beeinträchtigung
– Die Schmerzempfindung ist bei jeder Person anders (siehe Beitrag „Schmerz“)
– Arthroseentwicklung ist selbstständig beeinflussbar

Zum anderen haben Studien gezeigt, dass sich eine Mischung aus Manueller Therapie und gezielter Trainingstherapie als sehr effektiv und klinisch relevant herausgestellt hat.
Wichtig ist, diese Behandlung eng mit Arzt und Therapeut abzusprechen.
Weiterer Vorteil: diese konservative Behandlungsmethode ist effektiver als eine rein medikamentöse und ist zusätzlich beinahe ohne Nebenwirkungen.
Je nach Zustand und Fortschritt der Arthrose, besteht eine sehr gute Aussicht auf Erfolg, da starke Beschwerden nachweislich reduziert werden können.
Sollte aber immer noch eine OP bevorstehen, gibt es einen eindeutigen Vorteil: „better in is better out“:
Durch einen besseren (Trainings)Zustand wird die Rehabilitationsphase nach der OP begünstigt.
Selbstverständlich ist eine intensive Physiotherapie nach dem Eingriff zwingend notwendig, um eine optimale Belastbarkeit zu erreichen.

Und dabei helfen wir Euch gerne!
Wir weitere Fragen stehen wir Euch ebenfalls zur Verfügung.

Bleibt in Bewegung!
Eure Physio-Praxis Sonnenberg und Partner

 

Quellen:
Schiphof et al. Osteoarthritis in review 2017: rehabilitation and outcomes. Osteoarthritis and cartilage 2017.
Hucke et al. Arthrose. Klinik-Diagnostik-Management. Springer Verlag 2016